.

.

Peperoncini

In Bezug zur gesundheitlichen Bedeutung gilt für die scharfen Peperoncini etwa dasselbe wie für die Peperoni. Peperoncini haben aber immer eine gewisse Schärfe. Bei den höheren Schärfegraden ist Vorsicht geboten. Jedenfalls braucht es eine gewisse Gewöhnung, um schärfere Sorten gut zu vertragen. Interessant ist, dass Peperoncini unseren Geschmackssinn öffnen, weil im Mund die Geschmacksknospen angeregt werden, wodurch das Aroma der anderen Speisen intensiviert wird. Die Schärfe wird in Scoville (SCU) gemessen. Für „Laien“ ist ab einem Scoville-Wert von mehr als 50’000 Vorsicht bzw. Gewöhnung empfohlen.

Peperoncini

P901
4,00 CHF
P902
4,00 CHF
P903
4,00 CHF
P904
4,00 CHF
P905
4,00 CHF
P906
4,00 CHF
P907
4,00 CHF
P908
4,00 CHF
P909
4,00 CHF
P910
4,00 CHF
P911
4,00 CHF
P912
4,00 CHF
P913
4,00 CHF
P914
4,00 CHF
P915
4,00 CHF
P916
4,00 CHF
P917
4,00 CHF
P918
4,00 CHF

Robuste sibirische Sorte mit 3cm langen Früchten, geeignet für Topfkultur, ertragreich, Pflanze kann im Winter für die Nachernte beim Küchenfenster hingestellt werden

4,00 CHF
P 902
Sehr scharfe, etwa 5-8cm lange sehr dünne Früchte, sehr ertragreich, für Saucen und zum Trocknen geeignet, (ersetzt alten Typ mit kleinen Früchten)
4,00 CHF

Mittelhoch wachsend mit reichem Fruchtertrag. Frucht etwas dickschalig, geeignet für Topfpflanzung.

4,00 CHF

Äusserst pitoresk: Blätter weiss/Grün mit Purpurflecken, viele kleine scharfe Früchte von grün über purpur bis rot, sowohl für die Küche als auch zur Zierde, topfgeeignet.

4,00 CHF
P 905
Sowohl als Zierde als auch für die Küche, Topfkultur ist möglich, purpurfarbene Früchte werden bei Erreichen der Vollreife rot und mild.
4,00 CHF
P 906
Würzige, ziemlich scharfe bis 12cm lange Früchte, auch in höheren Lagen guter Ertrag. Geeignet für Topfkultur.
4,00 CHF

Auch "Black Hungarian". Schöne ungarische Sorte, 10cm lange schwarzviolette, milde Früchte, in der Nachreifung dunkelrot und scharf, topfgeeignet.

4,00 CHF
Wunderschöne fleischige und aussen süsse Früchte an kräftiger mehrjähriger Pflanze, Samen und Plazentazone sehr scharf, Herkunft: Brasilien
4,00 CHF

Populärer mexikanischer Peperoni, schmal und etwa 10cm lang, mit würzigem Aroma, guter Ertrag. Geeignet für Salsamischungen.

4,00 CHF
Dickwandige, mittelgrosse, scharfe Früchte, die erst bei Vollreife rot werden. Gut geeignet für Topfkultur (d=20cm), ertragreich.
4,00 CHF
Reichtragende mittelhohe Pflanze mit scharfem unverwechselbarem Geschmack, relativ früh
4,00 CHF
Populärer mexikanischer Peperoncini, eher schmal, ca. 5-8cm lang, würzig-scharf, guter Ertrag,Färbung uneinheitlich und nicht immer purpurn (evt. verwaschen), bei Vollreife immer rot.
4,00 CHF
P 913
Berühmte milde aromatische Sorte mit schwacher Schärfe, für belegte Brote, Salate, Pizzas, mittellange Früchte. Bei Fruchtreife oft rot statt gelb.
4,00 CHF
P 914

Berühmte Sorte aus der Karibik, wird 1m hoch, locker aufgebaut mit vielen 3-5cm langen und etwa 3cm breiten attraktiven gerieften und sehr scharfen Früchten.

4,00 CHF
Reichtragende Sorte mit mittlerer Schärfe, sehr saftige aromatische Früchte, die karottenfarben abreifen, nicht lange lagerfähig, darum ev. trocknen
4,00 CHF
Kleine buschige Pflanze mit etwa 8cm langen mittelscharfen Früchten, stammt aus dem mittleren Ostfrankreich
4,00 CHF

Eigentlich eine Zierpflanze, deren sehr scharfe kleine Früchte aber auch in der Küche Verwendung finden. Auch die Blätter haben violette Ansätze.

4,00 CHF

Aus Jamaica stammende äusserst scharfe Sorte mit etwa 5cm langen Früchten. Für Habanerofans ein Muss. Braucht aber viel Wärme!

Tipp: Im Herbst ins Haus nehmen.

4,00 CHF